FuA




1. Welcher Kraftstoff benutzt man für MVVS Glühmotoren?
Wir empfehlen hochwertige Kraftstoffe mit Rizinusröl - im Verhältnis 1:4 (20% Öl). Dieses Verhältnis ist auch für den Einlauf geeignet. Nicht ungetestete synthetische Öle benutzen!

2. Welcher Treibstoff benutzt man für MVVS Benzinmotoren?
Wir empfehlen Benzin Natural 95 mit Öl Mobil Racing 2T im Verhältnis 1:40 (für Einlauf 1:30)

3. Welche Kerzen benutzt man für MVVS Motoren?
Für Glühmotoren 2 - 4.5 ccm: Novarossi C5S
Für Glühmotoren 6.5 - 35 ccm: Novarossi C6S
Für Benzinmotoren: NGK CM-6

4. Kann man Nitromethan für Glühmotoren MVVS benutzen?
Nitromethan kann man bis 5% ohne Modifikation benutzen, für mehr als 5% (5 - 15%) ist es nötig das Verdichtung durch das Einlegen eines weiteren Zylinderkopfdichtung vermindern Beim Lauf des Motors bei maximale Drahzahl, nach Abschaltung des Glühens darf die Drehzahl weder steigen noch senken. (Wenn die Umdrehungen senken ist das Verdichtung zu niedrig, wenn es steigt ist es zu hoch)

5. Warum reibt der Kolben im oberen Totpunkt?
Die Ausführung von ABC Motoren ist durch dem grösserem Durchschnitt des Kolbens als die Laufbuchse in OT typisch. Deswegen besonders der neue Motor in OT reibt. Es ist nich Fehler, aus diesem Grund reibt sich der Kolbe nie ein (falls hochwertiges Kraftstoff mit Rizinusöl benutzt wird). Es ist nötig den Motor schnell durchzudrehen, damit der Kolben nach dem Ölfilm gleitet und ihm nicht durchreisst.

6. Warum ist der Motor locker am Kurberzapfen?
Der Gleitlager braucht das Radialspiel (etwa 0,04mm) um den Schmierfilm bilden zu können, anders wird er eingerieben. Diese Toleranzen werden mit den Kugellagerspiel zusammengezählt und werden sich durch den Kurbel als wesentlicher Kurbelwelleschwenken zeigen.

7. Kurbelwelle ist frei im Lager, hat axiales Spiel.
Die Kurbelwelle muss gleit gelagert sein. Durch das Nachziehen des Propellers wird das axiale Spiel der Welle ausgeglichen.

8. Darf man die Kraftstoffleitung (Düse) des Vergasers drehren?
Nein, es ist nicht möglich. Es würde die Lage der Einlaßöffnung der Düse, die für die richtige Funktion des Vergasers wichtig ist, geändert.

9. Wie behandelt man Glühmotoren nach dem Betriebsablauf?
Nach Beendigung des Betriebes, besonders wenn die längere Aktivität nicht geplannt ist, ist es notwendig die Petrolspülung und Konservierung mit dem Rostschutzöl. Es ist vor allem nach der Verwendung des Brenstoffes mit Nitromethan wichtig. Die im Motor gelassene Rizinusölreste können Lager- und Kurbelwellekorrosion verursachen.

10. Wie erkennt man einen richtig eingestellter Leerlauf?
Der Leerlauf ist richtig eingestellt wenn: nach dem drosseln des Schiebers (aus Vollöffnung bis Leerlauf) die Motordrehzahl sinkt, nach 1-2 sec. ein wenig wächst und dann bleibt schon konstant.

11. Motor hat einen stark karbonierten Kolben und Auspuffkanal und läuft warm.
Die Fehlerursache ist meistens Motorbetrieb bei sehr niedriger Drehzahl, die dem benutztem Auspuff nicht entspricht. Es ist notwendig einen leichteren Propeller benutzen.

12. Motor vibriert.
Die Fehlerursache kann entweder ein schlecht ausbalanzierte Propeller oder ein falsch eingestellter Vergaser sein. (Mischung ist zu reich) Der neue Motor hat durch den engen Ausschliff größere Vibrationen, die nach dem Einlauf senken werden.

13. Motor arbeitet in der Horizontallage, beim Aufheben (Vertikállage) geht aus.
Die Fehlerursache kann ein zu schwerer Propeller sein. Die Motordrehzahl ist niedrig und Vergaser kann nicht richtig funktionieren. Es ist notwenig die richtige Position des Tanks zu dem Motor zu halten (Der Kraftstoffstand ist auf der Ebene der Karbutarordüse, der Tank möglichst nahe zum Motor).

14. Kann man auf den Auspuff des Glühmoteren einen Schlauch für Abgassführung setzen?
Diesen Schlauch darf man nur bei den abgestimmten (schwarze Farbe) Dämpfer benutzen. Beim Benutzen der standarten Dämpfer entsteht die Überhitzungs- und Leistungsenkung gefahr. Es kann auch Funktionverchlechterung des Vergasers entstehen.

15. Benzinmotor startet nicht, hat niedrige Kompression.
Es ist nötig den Motor zur Reparatur zu schicken. Fehlerursache ist meistens eingebrannter Kolbenring in der Kolbennut. Es ist notwendig das empfohlene Öl (Mobil Racing 2T) benutzen und ausreichende Motorkühlung im Model zu sichern.

16. Benzinmotor startet nicht
Die Fehlerursache kann die niedrige Spannung der Batterie. Es muss man die vorgeschriebene Batteriespannung eingehaltet sein. Es muss man die Elektrodeabstand der Zündkerze auf 0,6 mm einstellen.

17. Benzinmotor startet und läuft normal. Nach der Ausgehen ist das Wiederstarten nicht mehr möglich. Die Fehlerursache kann die Sicherheitfunktion in der Zündung sein, die ausgeschaltet wird wenn Motor mehr als 1,5 Min. ohne Bewegung ist. Es ist nötig Motor aus- und wieder einschalten.

18. Kann man bei alteren Motoren neue Zündung benutzen? Es ist möglich, aber es ist immer nötig auch den Propellermithehner und Zilinderkopf zu wechseln, weil die Position der Leitmagneten und Kerzegewinde different is.

 

 

MVVS, spol.sr.o, Trida Kpt. Jarose 35, 602 00, Brno, Czech Republic, Tel.:+ 420 545 211 683, Fax.:+ 420 545 211 418